Home | Impressum | Sitemap | KIT

Ambrosia

 

Das Landesgesundheitsamt (LGA) koordiniert das Projekt "Ambrosia", in dem am Beispiel der Ambrosia-Pflanze potentielle allergene Gefährdungen der Bevölkerung untersucht werden sollen, die durch den Klimawandel verstärkt werden. Das Projekt läuft in Kooperation mit der Projektgruppe Biodiversität und Landschaftsökologie (PBL), dem Zentrum Allergie und Umwelt (ZAUM) der Technischen Universität München und der Abteilung Medizin-Meteorologie des Deutschen Wetterdienstes in Freiburg.