Home | Impressum | Sitemap | KIT

RESTER FR

 

Erarbeitung einer Risikokarte für Sturmschäden in Wäldern und forstlich relevante Sturmschadensmodelle als Grundlagen für Methoden zur Reduzierung von Sturmschäden in Wäldern in Baden-Württemberg

Aufgrund der erheblichen, vielschichtigen Schadenswirkung von Sturmschäden in Wäldern besteht ein begründetes Interesse an der Entwicklung von Strategien zur Reduzierung des Sturmschadensrisikos für Wälder. Die Anforderungen danach werden durch den derzeit ablaufenden Klimawandel erhöht, der nicht nur durch Trends von Klimavariablen, sondern auch durch eine Häufung von extremen Wetterereignissen gekennzeichnet ist.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Helmut Mayer , Meteorologisches Institut der Universität Freiburg.